Am Sonntag den 26. Juni nahm unsere E1 am Turnier in Mauer teil.

Bei sonnigen Wetter spielten wir im ersten Spiel gegen den ASC- Neunheim, obwohl wir hier mehr Chancen als unser Gegner hatten, ging das Spiel 2 zu Null für den ASC aus.

In der Pause bis zum nächsten Spiel entstand eine große Hektik, den es Kevin Kurànyi kam mit seinem Sohn, der bei der E2 beim SG Kirchheim spielte, auf dem Platz.

Für die Jungs war es ein Ereignis, ein Bundesligaspieler zum an fassen und das taten sie auch. Er leis sich geduldig mit den Kinder fotografieren, verteilte Unterschriften auf Trikots, Hosen, Stulpen, Arme, Beine Gesichter und Schuhe.

 

Im zweiten Spiel gegen Leimen spielten wir sehr dominierend, aber kamen leider über ein 1 zu 0 nicht hinaus. Im dritten Spiel gegen Bammental taten wir uns sehr schwer, den unser Gegner spielet sehr körperbetont und dem konnten wir nur wenig entgegen halten. Trotzdem hatten wir unseren Chancen die immerhin zu einem 1 zu 3 für Bammental führte. In der Gruppenwertung wurden wir Dritter. Der Tag war allein durch Kevin Kurànyi für die Jungs ein voller Erfolg.

Euer Wolfgang


Große Lotto-Kabinenaktion:


"Dein Team braucht was Neues!"

 

 Mitmachen und teilen!

Allen Freunden und Fans, allen, die Ihr kennt"

Votet für eine neue Kabinenausstattung des TBR!

Bei der großen Lotto-Baden-Württemberg Kabinenaktion können sich baden-württembergische Sportvereine via facebook um eine neue Kabinenausstattung bewerben. (siehe auch: www.facebook.com/lottobw)

Der TBR macht mit, zumal gerade jetzt die Kabinen umgebaut und neu gefliest werden.

Vom 1. bis 10 Juli wird die Kabinenausstattung für unseren Verein zur Abstimmung gestellt. Dabei können die User/Innen für "unsere Kabine" pro Tag 1 x abstimmen.

Der Sieger des Votings gewinnt eine Kabinenausstattung der Firma Kübler Sport im Wert von 4.000 Euro. Der zweite Verein erhält 3.000 Euro und der drittplatzierte 2.500 Euro.

 

 

Macht also mit, beteiligt Euch und sagt es allen weiter, die Ihr kennt!

Am Sonntag den 26. Juni nahm unsere E1 am Turnier in Mauer teil.

Bei sonnigen Wetter spielten wir im ersten Spiel gegen den ASC- Neunheim, obwohl wir hier mehr Chancen als unser Gegner hatten, ging das Spiel 2 zu Null für den ASC aus.

In der Pause bis zum nächsten Spiel entstand eine große Hektik, den es Kevin Kurànyi kam mit seinem Sohn, der bei der E2 beim SG Kirchheim spielte, auf dem Platz.

Für die Jungs war es ein Ereignis, ein Bundesligaspieler zum an fassen und das taten sie auch. Er leis sich geduldig mit den Kinder fotografieren, verteilte Unterschriften auf Trikots, Hosen, Stulpen, Arme, Beine Gesichter und Schuhe.

View the embedded image gallery online at:
http://tbr-fussball.de/index.php/news#sigFreeIdbc6cb10f24
 


Im zweiten Spiel gegen Leimen spielten wir sehr dominierend, aber kamen leider über ein 1 zu 0 nicht hinaus. Im dritten Spiel gegen Bammental taten wir uns sehr schwer, den unser Gegner spielet sehr körperbetont und dem konnten wir nur wenig entgegen halten. Trotzdem hatten wir unseren Chancen die immerhin zu einem 1 zu 3 für Bammental führte. In der Gruppenwertung wurden wir Dritter. Der Tag war allein durch Kevin Kurànyi für die Jungs ein voller Erfolg.

Euer Wolfgang

 


 

Große Lotto-Kabinenaktion:


"Dein Team braucht was Neues!"

 

 Mitmachen und teilen!

Allen Freunden und Fans, allen, die Ihr kennt"

Votet für eine neue Kabinenausstattung des TBR!

Bei der großen Lotto-Baden-Württemberg Kabinenaktion können sich baden-württembergische Sportvereine via facebook um eine neue Kabinenausstattung bewerben. (siehe auch: www.facebook.com/lottobw)

Der TBR macht mit, zumal gerade jetzt die Kabinen umgebaut und neu gefliest werden.

Vom 1. bis 10 Juli wird die Kabinenausstattung für unseren Verein zur Abstimmung gestellt. Dabei können die User/Innen für "unsere Kabine" pro Tag 1 x abstimmen.

Der Sieger des Votings gewinnt eine Kabinenausstattung der Firma Kübler Sport im Wert von 4.000 Euro. Der zweite Verein erhält 3.000 Euro und der drittplatzierte 2.500 Euro.

 

 

Macht also mit, beteiligt Euch und sagt es allen weiter, die Ihr kennt!

 


 

Public Viewing präsentiert von der evang. Kirchengemeinde, der kath. Pfarrgemeinde St. Paul, Stv Emmertsgrund, Smarties und TES e.V.: Alle Spiele der deutschen Mannschaft und ausgewählte Finalspiele. Auch im Vereinsheim besteht die Möglichkeit sich gemeinsam mit Freunden die Spiele im Nebenzimmer anzusehen.

 

 

 

 

 


 

 

Spielberichte von den alten Herren 

28.05.2016 – beim VFB Lampertheim

DJK Sandhofen - TBR               2:0

TBR - TV Soma Lampertheim     0:1

SG Riedrode - TBR                   0:1

 

 

Mit nur 6 Mann, also ohne Auswechselspieler, traten wir beim Kleinfeldturnier des VFB Lampertheim an. Die ersten beiden Spiele haben wir leider verloren. Obwohl beim zweiten Durchaus auch ein Sieg drinnen war. Leider war das Tor zu klein. Endlich dann im dritten der erste aber auch einzige Sieg. Nur ein Punkt fehlte uns um weiterzukommen. Alle Ergebnisse unter: http://vfb-lampertheim.de/ah-kleinfeldturnier-2016/

Dabei waren: Matteo, Dirk, Paul, Bennie, Markus H. und Kumpel von Markus

 

04.06.2016 – beim SV Waldwimmersbach

SG Mauer  - TBR                     0:1

TBR - SV Waldwimmersbach     2:2

1.FC Dilsberg - TBR                 1:0

 

 

Mit deutlich stärker Truppe und insgesamt 8 Mann traten wir in Waldwimmersbach an. Das Auftaktspiel wurde mit 1:0 gegen die SG Mauer gewonnen. Ein gutes Omen? Eher nicht, denn im 2.Spiel lag man schnell mit 0:2 hinten. Aber mit einer starke Mannschaftsleistung konnte noch ein 2:2 Unentschieden geholt werden. Im dritten Spiel verloren wir knapp mit 1:0. Schade denn auch hier wäre ein Unentschieden gerecht gewesen.

Zum kleinen Finale (Spiel um Platz 3 und 4) fehlten uns gerade Mal 2 Tore. Platz 5 hieß es dann im 9m Schießen auszuloten: Dieses gewannen wir gegen Blau Weiß Neckargmünd.

Dabei waren: MJ-Coach, Matteo, Dirk, Daniel, Pepe, Matze, Bennie und Alex

 
 

 
F-Jugend Spieltag

Bei sommerlichen Temperaturen fand am Samstag den 7. Mai auf dem Boxberg von 930 bis 1300 statt. 17 Mannschaften spielten auf 2 Spielfeldern abwechselnd mit einer Spielzeit von 11 Minuten 3 bis 4 mal.

View the embedded image gallery online at:
http://tbr-fussball.de/index.php/news#sigFreeId0f2061eab9

Obwohl es keine Schiedsrichter auf den Spielfeldern gibt und die Spiele nur zentral an- und abgepfiffen wurden regelten die Spieler  und im zweifelfall die Trainer das Spiel. Es kam so zu einigen Freistößen und Elfmetern in den Spielen. Aber die Spiele liefen sehr Fair und ohne Vorkommnisse ab. Die Eltern unsere F-Jugend sorgten mit Kaffee, Kaltgetränke, Kuchen und Butterlaugenstangen für die Bewirtung und das leibliche Wohl unserer Gäste.

Da eine Mannschaft leider nicht angetreten ist, stellte sich unsere F-Jugend als Ersatz für diese Spiele zur Verfügung. Unsere Jungs behaupteten sich sehr gut in den Spielen, trotz der geringeren Pausen und den höheren Temperaturen. Alles in allem war es ein gelungener Spieltag. Wir bedanken uns bei den Trainern und Eltern für die große Unterstützung.

Gruß
Wolfgang


 

Bericht von Sven Seiberling – SG Hohensachsen. https://www.facebook.com/SG-Hohensachsen-231045863743266/

 

 TBR  SG Hohensachsen

 

Serie von ungeschlagenen Spielen weiter ausgebaut

Zum Auswärtsspiel nach Heidelberg-Rohrbach ging es für die AH Mannschaft der SG Hohensachsen am Mittwochabend. Gegner hier die AH Mannschaft vom TB Rohrbach. Da die AH Mannschaft bereits am nächsten Tag wieder beim AH Turnier in Birkenau antreten musste, hatte die AH Leitung den Kader aufteilen müssen.  

Dementsprechend knapp war der Kader für das Auswärtsspiel in Rohrbach. Mit nur 12 Spielen trat man die Reise nach Heidelberg an. Trotz der der Turbulenzen bei der Anreise mit Stau und Polizeikontrolle ging es mit 11 gegen 11 los.

Und die SGH gleich mit dem wichtigen 1:0 durch Hüysein Koc für die SGH. Der Gegner aus Rohrbach überrascht von dem Tordrang der Gäste aus Hohensachsen musste dann wenige Minuten später das 2:0 durch Markus Drabant hinnehmen. Rohrbach glänzte vor der Pause aber auch mit einigen guten Abschlüssen, die aber von Thorsten Stephan im Tor der SG Hohensachsen glänzend pariert wurden.

Halbzeitstand 2:0 für Hohensachsen.

Nach der Pause spielte die SGH mit noch mehr Druck auf das Tor vom TB Rohrbach. Nach Vorlage von Sven Seiberling erhöhte Jens Mayer mit einen Volleyschuss auf 3:0. Nun lief es richtig gut für das Team aus Saase. Folgerichtig der Doppelschlag von Miguel Gonzales Doblado zum 4:0 und zum 5:0. Der TB Rohrbach kurz vor Schluss noch mit einen verschossenen Elfmeter und dem Ehrentreffer zum 5:1 ebenfalls durch einen Elfmeter.

Endstand 5:1 - Auswärtssieg für die SG Hohensachsen

Nach dem Spiel wurde noch ein gemeinsames Essen veranstaltet. Die AH Leitung der SG Hohensachsen bedankt sich sehr für die nette Gastfreundschaft des TB Rohrbach und wünscht dem leider im Spiel verletzten AH Leiter der TB Rohbach, Markus Janscho gute Besserung und schnelle Genesung.

Der TB Rohrbach bedankt sich ebenfalls bei der SG Hohensachsen für diesen Bericht auf Facebook. Ergänzend zu den Genesungswünschen für unseren AH-Leiter „MJ“ wünschen wir auch Hassan Moubarak gute Besserung. Er hatte sich am Schienbein verletzt (ohne gegnerisches Zutun) und musste im Krankenhaus genäht werden.

Mit sportlichen Grüßen – TB Rohrbach AH


 

 

Kiosk-Spenden-Aktion, der Verein bedankt sich

 

 

Nicht dass das Kiosk 2015 nicht fertig geworden wäre, nein, aber das Dankeschön an die vielen Spender/innen und Helfer/innen in Form eines PLAKATES wäre fast auf der Strecke geblieben.

Nun hängt es im TBR Kiosk auf dem Sportplatz.

Zur neuen Saison 2016/2017 werden ALLE Spenderinnen und Spender, Helferinnen und Helfer zum Trainingsauftakt eingeladen; d.h. ihr müsst nicht mit trainieren, sondern ihr könnt von außen zuschauen. Des Weiteren sollten bis dahin auch die neuen Toiletten in den Kabinen fertig sein. Nach dem Training gibt es den gemütlichen Teil (Essen und Trinken). Markus Janscho und Sven Reinwald (Trainer Aktive) werden rechtzeitig bekannt geben, wann der Termin zum Trainingsauftakt bzw. zu der Spielervorstellung ist.

 

 


 

Alle Jahre wieder - Danke an das Haarstudio Splieth

Alle Jahre wieder - und nicht nur an Weihnachten...

 

die E-Junioren und ihre Trainer Michael Kraft und Wolfgang Lux bedanken sich bei Nina Splieth und ihrem Team für den "neuen Satz" Hosen, mit denen bereits gespielt wurde. Wie schon in den letzten Jahren (und im Jahr zuvor und und und...) mussten die Kunden des Haarstudios Splieth auf ihre Weihnachtsgeschenke"verzichten"! Stattdessen stiftete Nina einen Satz neuer Nike-Shorts für unsere Nachwuchskicker.

Vielen Dank, liebe Nina,

Die E-Jugend und der TBR

 


 

Mitmachen bei der Fliesen-Spenden-Aktion

Liebe Sportfreundinnen und -freunde, liebe Vereinsmitglieder,

icherlich hat es sich schon herumgesprochen, dass der TBR eine „Fliesen-Spenden-Aktion“ ins Leben gerufen hat.  Es handelt sich um die Erneuerung der WC-Anlage in unseren Umkleidekabinen im Clubhaus. Sicherlich kennen viele unsere „alten“ Toilettenanlage - vielleicht sogar aus aktiver Zeit - , die nun wirklich in die Jahre gekommen ist.

Diese wird nun im Juni/Juli erneuert. Zusätzlich zu den Herrentoilette kommt eine separate Damentoilette. Ebenfalls wird der Raum zur Trikotwäsche vergrößert.  In den 1970er Jahren, beim Bau des Clubhauses, gab es eine ähnliche Aktion. Damals gab es die "Baustein-Spenden-Aktion". Jetzt möchten wir Euch bitten, an der Fliesen-Spenden-Aktion mitzumachen. Im Folgenden seht Ihr ein Bild der "geplanten Sanitärnalage". Gerne könnt Ihr Euch auf der Homepage unseres Vereins weiter informieren und engagieren.

LG Andreas im Auftrag des Vorstandes

 

 


 

E-Jugend beim Frühjahrsputz

Die E-Jugend beteiligte sich für den TB Rohrbach an der Frühjahrsputzaktion „Waste-Watcher-Team – Dein Verein macht sauber“ der Stadt Heidelberg teil. Im Wettbewerb mit 7 anderen Verein aus Heidelberg haben wir mit von 10 -12 Uhr in unseren festgelegten Bereich 86 Kilo an Müllgesammelt.

Danach ging es zur Abgabe des gesammelten Mülls nach Kirchheim in das Amt für Abfallwirtschaft am Messplatz. Dort trafen wir auf die anderen 7 Vereine und wir erhielten für unsere Jungs heiße Würste mit Brötchen, Kuchen, Getränke und Kaffee. Bei einem kleineren Programm und einer kurzen Ansprache von Bürgermeister Wolfgang Erichson  wurde der Müll gewogen. Es kam durch die 8 Vereine über eine Tonne an gesammelten Müll innerhalb von je 2 Stunden zusammen. Wir belegten mit unseren 86 Kilo den 6ten Platz und die Jungs erhielten kleinere Preise. Es war insgesamt eine gelungene Aktion.

Wolfgang Lux

View the embedded image gallery online at:
http://tbr-fussball.de/index.php/news#sigFreeId61bd4909da


 

 

Hallenturnier Emmertsgrund 2016

 

TB Rohrbach mit - 3 Schiedsrichtern – mit von der Partie               

Die Fussballwelt zu Gast bei Freunden auf dem Emmertsgrund

Fussball-Hallencup mit 24 Mannschaften und über 250 Gästen

 

 

 

Ein echtes Highlight mit allem, was zu einem traumhaften gemeinsamen Fussballtag gehört, hat den Emmertsgrund für einen Tag ins Fussballfieber versetzt. Am Samstag, den 5.3.16 kamen 24 Mannschaften aus der ganzen Region in die zwei Sporthallen des Bürgerhauses und kämpften beim Heidelberger Fussballcup um einen riesigen Pokal und tolle Preise.

„Die Rasenmäher“, mit vielen Spielern vom Emmertsgrund, wurden Sieger des Turniers und das, obwohl es sich beim Bodenbelag um PVC und nicht um Rasen handelte. Die Rasenmäher haben den Wanderpokal und Freikarten zu einem Hoffenheim- Bundesligaspiel mit der ganzen Mannschaft gewonnen.

An diesem Tag wurde allen deutlich, wofür sich alle Veranstalter und Unterstützer schon lange einsetzten und engagieren: Die Bergstadtteile Emmertsgrund und Boxberg sind Orte mit Lebensqualität. Man muss nicht den Berg verlassen, um etwas zu erleben, sondern man muss auf den Berg kommen, um tolle Menschen, echte Gastfreundschaft und einen Tag voller Gemeinschaft und spannendem Wettbewerb rund um die Kugel zu erleben.

Das Turnier lief unter Leitung von Pascal Ehlebracht und seinem Team in Partnerschaft mit dem parallel stattfindenden Schachturnier im Bürgersaal. Das Bergcafé sorgte für echtes Fussballessen und Getränke.

Alle Bewohner des Berges und die Veranstalter können stolz auf diesen Tag sein.

Zu den Veranstaltern/Unterstützern gehören: Stadtteilvereine Emmertsgrund und Boxberg, GGH, Smarties, Mc Donalds, FeG-Heidelberg, TES, Medienzentrum und TBR.

Bild+Text = Quelle Pascal Ehlebracht FeG Heidelberg, 05.03.2016

 

 

 


 

 

Nachrichten von den E-Junioren

E-Jugend Turnier SV Laudenbach -
Dinger- & Schwarz -Kältetechnik spendet Trainingsanzüger und Trikots

 

E-Junioren-Turnier in Laudenbach!

Am Sonntag den 21. Februar hat unsere E-Jugend mit dem Jüngeren Jahrgang 2006er und 2007er am Turnier beim SV Laudenbach erfolgreich teilgenommen. Beim ersten Gruppenspiel gegen den SC Blumenau haben die Jungs ein 3:0 erspielt. Im 2.ten Spiel gegen SV Laudenbach 3 spielten wir zwar überragend und dominierten im ganzen Spiel kamen aber über ein 1:1 nicht hinaus. Aber im 3.ten Spiel konnten wir durch den 4:0 Sieg gegen SG Viernheim den Gruppensieg erreichen.

Im Halbfinalspiel gegen den SV Karlsruhe  unterlagen wir leider mit 3:0, den gegen das körperliche betonte Spiel des SV Karlsruhe konnten unsere Spieler nicht ankommen.

Im Spiel um Platz 3 gegen TSG Lützelsachsen konnten wir mit dem Umsetzen unseres Spiels mit 2:0 den 3. Platz bei diesem Turnier erreichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Firma Dinger & Schwarz Kältetechnik spendet für die E-Junioren Trainingsanzüge und Trikots

Die beiden Geschäftsführer Bernd Dinger und Roland Schwarz der Firma Dinger & Schwarz – Kältetechnik GmbH im Wieblinger Weg 100 spendeten unserer E-Jugend neue Trainingsanzüge und jeweils ein Trikot. Wir bedanken uns recht herzlich. Unsere Jungs freuten sich tierisch über die Trainingsanzüge und das Trikot in den Vereinsfarben!

 

 

 


 

AH-Hallenturniere in Ziegelhausen und Lampertheim

 

Hallenturnier Ziegelhausen - Leider in der Vorrunde ausgeschieden

DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal 1926 e.V. lud am im Februar wieder zum Eugen-Jung-Gedächtnis Turnier ein!

Am Samstag den 20.02.2016 waren 16 Mannschaften am Start. Gespielt wurde in 4 Gruppen.


Wir waren in derGruppe A zusammen mit dem ASV Eppelheim, Team Benders und Neckargemünd.

Das erste Spiel wurde mit 3:0 gegen Neckargemünd gewonnen. Da waren die "Fans Michael, Roland und Andi" noch nicht da. Zum 2. Spiel waren wir dann da. Knapp mit 1:2 unterlag man gegen Team Benders. Also wieder an die Pausentische. Bei Kaffee und Kuchen sowie andere Aufnahme von Flüssigkeiten wurde eine neue Strategie bzw. Taktik besprochen. Der Einsatz von „ZZ-Top und Bud Spencer“ (Daniel M., Markus J. und Matteo). Aber auch diese Taktik half nichts mehr und man unterlag doch deutlich mit 0:3 gegen den ASV Eppelheim. Spaß hat es auf alle Fälle gemacht.

Dabei beim Team in Ziegelhausen:

Orhan, Hursut, Markus, Pepe, Dirk, Rainer, Matteo und Benjamin

 

 

 

 

Das nächste Turnier sollte besser laufen. Beim Hallenturnier in Lampertheim erreichten wir 4. PLATZ

Gestärkt durch intensive Gespräche und Trainingseinheiten an unseren Donnerstagen fuhr man gestärkt nach Lampertheim. Das Turnier fand Samstag den27.02.2016 statt. Personelle Umstellungen waren ebenfalls von Nöten… !

Gegner in der Vorrunde :

Eppelheim                         : TBR 3:0

Graue Wölfe                      : TBR 0:2

BSC Mörlenbach                 : TBR 1:1

 

Zwischenrunde

Eppelheim                         : TBR 1:2

Olympia Lampertheim         : TBR 0:0

Hemsbach                        : TBR 1:0

 

Spiel um Platz 3

SC Blumenau                    : TBR 2:1

 

Die Roe haben Taner (3), Markus (2) und Orhan (1) geschossen. Weiter haben mitgespielt: „Bud“ Matteo, Andreas und Rainer.

Markus zitierte: „Ein geiles Turnier!“ Aber wir hätten noch zwei Mitspieler mehr gebraucht – es mussten immerhin 7 Spiele ausgetragen werden, vier mehr als in Ziegelhausen.

 

 


 

 Neues von der C- und D-Jugend

Mannschaftsessen der C-Junioren

2. Platz der D-Junioren beim Hallenturnier in Nußloch am 3. Januar 2016

D-Jugend wieder auf dem Siegespodest beim VfB Leimen am 5. Januar 2016

C- und D-Junioren auf dem Kirchheimer Weihnachtsmarkt am 13.02.2015

D-Junioren: Futsal-Kreismeisterschaften 2015/2016 - 6. von 92 Mannschaften

 

 

Mannschaftsessen der C-Jugend im Vereinsheim

Unsere C-Jugend wurde von unseren Wirtsleut des Vereinsheim zu Essen und Trinken eingeladen.

Es war ein sehr schöner Abend und die Jungs haben sich sehr gefreut. Die Mannschaft und der Trainer Sebastian Lenz möchten sich hier auch nochmal bedanken.

 

 

D-Junioren erringen 2. Platz beim Hallenturnier in Nußloch am 3. Januar 2016

Unsere D-Jugend nahm am 3. Januar beim Turnier in Nußloch teil. Im ersten Spiel schlugen sie den Gastgeber Nußloch mit 3:2. Im zweiten Spiel fegten sie den FC Rot mit 6:1 vom Platz. Auch im dritten Spiel ging der Torrausch mit 5:1 gegen den VfB Leimen weiter. Nur im vierten Spiel gegen den SG Kirchheim musste sich unsere D-Jugend mit 4:2 geschlagen geben.

Sie erreichten so den 2. Platz. Herzlicher Glückwunsch!

 

 

D-Jugend wieder auf dem Siegespodest beim VfB Leimen am 5. Januar

Unsere D-Jugend spielte erfolgreich beim D-Jugendturnier am 5. Januar beim VfB Leimen mit.

An diesem Tag konnten sie sich eigentlich nur selbst schlagen, und so war es auch. Sie hatten jedes Spiel zu 100% im Griff. So war es auch im Halbfinale, nur hatten sie viele ihrer Chancen nicht genutzt und einmal nicht aufgepasst. Leider verpassten sie hier nur knapp das Finale und holten sich aber beim Spiel um Platz 3 und 4 den verdienten 3. Platz.

Der Trainer Sebastian Lenz sagt danke an das Super-Team.

 

 

Die D und C Jugend des TB Rohrbach hat am 13.12.2015 am Weihnachtsmarkt in Kirchheim teilgenommen.


Wir verkauften Waffeln, Crêpes, Apfelpunsch und heißen Kakao. Es hat riesen Spaß gemacht, mit den Kids auch mal sowas zu erleben, abseits vom Sportplatz.
Wir haben viel positive Resonanzen bekommen, das auch der TBR in Kirchheim etwas macht, was nicht selbstverständlich ist, da es auch dort schon einige Vereine gibt.

Der Trainer Sebastian Lenz bedankt sich bei allen Helfern und auch Spendern des Waffeleisens.


 

 

D-Junioren: Futsal-Kreismeisterschaften 2015/2016:

Die D Jugend des TB Rohrbach Boxberg erkämpfte sich bei den Futsal Kreismeisterschaften einen genialen 6 Platz von 92 Mannschaften.


In der Gruppe ging es gleich im ersten Spiel gegen den SV Sandhausen, das leider mit 2:0 verloren ging. Das war aber trotzdem eine super Leistung, denn an diesem Tag waren schon die 8 besten Mannschaften aus Heidelberg vertreten. Das zweite Spiel ging leider ebenfalls mit 2:0 an Ziegelhausen, wobei wir in diesem Spiel nur auf ein Tor gespielt haben, leider ohne Erfolg.
Im dritten und letzten Spiel waren wir gegen den FC Rot in jeder Sekunde des Spieles überlegen und gingen auch gleich nach 3 Minuten mit 1:0 durch Ismail Mourad in Führung. Keine 3 Minuten später haute erneut Ismail Mourad den Ball ins Tor. Das wir 10 Sekunden vor Schluss das 2:1 bekommen haben, damit konnten wir Leben, denn das Spiel war aus. Fazit: Platz 3 in der Gruppe und im gesamten den 6 Platz. Ihr Trainer Sebastian Lenz ist sehr stolz auf seine D-Jugend.

 

 

 

 


 

 

 

Traineressen der Fussball-Jugend-Abteilung

Am 22. Januar wurden die Ehrenamtlichen Trainer mit Ihren Partnerinnen von unserem Jugendleiter zum Essen ins Vereinsheim eingeladen.

In fröhliche Runde wurden ihre Tätigkeiten geehrt und nach dem formellen Teil kamen sich alle näher. Die neuen Trainer wurden sehr offen aufgenommen und es wurde sehr viel gelacht das so dass so manches Auge nicht trocken blieb.

 

 


 

Die D-Junioren des TBR haben es in der diesjährigen Hallenrunde geschafft, unter die besten acht Mannschafen der Kreismeisterschaft Heidelberg zu kommen. Die Endrunde findet am 31. Januar 2016 im Capri-Sonne Sportcenter Eppelheim statt. Unsere Mannschaft spielt in der Gruppe B gegen die D-Junioren des SV Sandhausen (10.00 Uhr), der DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal (11.00 Uhr) und des FC Rot (12.15 Uhr). Die D-Junioren freuen sich auf diese Begegnungen und vielleicht ist es ja möglich, die eine oder andere Überraschung zu erzielen.

Im Anschluss an die Vorrunde finden die Plazierungsspiele und die Finale statt.

Wenn Sie ein wenig Zeit haben, wäre es toll, wenn Sie unsere Jungs fair und lautstark unterstützen würden. Jedenfalls würde sich die Mannschaft und Sebastian Lenz über diesen Rückhalt freuen.

gez. Sebastian Lenz

   
Integration durch Sport
   
Fair ist mehr
   
Integration durch Sport
   
© TB Rohrbach 1889 e.V.